Zum Hauptinhalt springen

Kryobehandlung bei Rheuma

Frieren ist nichts für Sie?
Das kann sich nun ändern. In unserer hochmodernen Kältekammer können Sie bei niedrigsten Temperaturen Körper und Geist Gutes tun. Kältetherapien werden im medizinischen Kontext eingesetzt und verschaffen besonders bei Rheumaerkrankungen Linderung. Deshalb nutzen wir die sogenannte Kryotherapie. Sowohl Kassenpatienten als auch Selbstzahlern steht unser Icelab als einzige Kältekammer mit -110° Celsius im weiten Umkreis zur Verfügung.

Ein Hinweis für unsere externen Patientinnen und Patienten

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle. Um Sie, unsere Patientinnen und Patienten sowie unsere Ärzte und Pflegefachkräfte auch in der aktuellen Situation zu schützen, steht unsere Kältekammer externen Patienten und Patientinnen derzeit nicht zur Verfügung.

Kältetherapie - Kältereize mit therapeutischem Erfolg

Was bewirkt die Kälte?

Unsere Kältekammer ist nicht nur bei Leistungssportlern beliebt, die auf die Kraft der Kälte vertrauen. Eine Rheuma-Behandlung im Icelab ist eine Ganzkörpertherapie, die auf das gesamte Nervensystem einwirkt. Die Temperatur von -110° Celsius ist eine Ausnahmesituation für den Körper, auf die er mit erhöhter Durchblutung reagiert. Dabei setzt der Körper Glückshormone frei, die zu einer deutlich spürbaren Steigerung des Wohlbefindens führen können.

Der Ablauf

Eine Kryotherapie bei uns im Rheumazentrum Bad Kreuznach dauert nur wenige Minuten und ist gewöhnlich schmerz- und risikoarm. In Badekleidung oder Unterwäsche betreten Sie den Vorraum unserer Kältekammer, in dem Sie für eine Minute bei etwa -35° Celsius verweilen. Anschließend betreten Sie die Kammer selbst mit einer maximalen Tiefsttemperatur von -110° Celsius. Im Icelab unserer Rheuma-Klinik bleiben Sie dann zwischen drei bis fünf Minuten. Während der Behandlung werden Sie kontinuierlich per Ton und Video bzw. durch ein Fenster überwacht. Eine anschließende Ruhezeit ist nicht nötig.

Voraussetzungen

Generell müssen Sie für eine Kryotherapie fit und gesund sein. Sie sollten weder an einer Erkältung oder einem grippalen Infekt leiden, noch auf Kälte überempfindlich reagieren. Außerdem schließen manche Herz- und Lungenerkrankungen sowie Beschwerden mit Venen und Arterien die Benutzung der Kältekammer aus.

Ein Facharzt unserer Klinik bespricht gerne direkt mit Ihnen, ob eine Kryotherapie für Sie möglich ist. Alternativ bringen Sie bitte zur Behandlung eine Unbedenklichkeitsbescheinigung Ihres Hausarztes mit.

Umfangreiche Vorteile der Kryotherapie

Ihre Vorteile bei regelmäßiger Anwendung von Kältetherapie im Rheumazentrum Bad Kreuznach:

  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit
  • Höhere Sauerstoff- und damit Nährstoffversorgung für Organe und Gewebe
  • Linderung bei Stresssymptomen oder Depressionen
  • Verbesserung von Schlafstörungen und Migräne
  • Ähnliche Effekte wie beim Höhentraining: Schnellere Regeneration für Muskulatur und verletztes Gewebe
  • Beschleunigter Laktatabbau
  • Anti-Aging-Effekte: Hautstraffung und Reduktion von Cellulite, verbessertes Hautbild im Allgemeinen
  • Positiver Effekt auf Blutgefäße und Venen
  • Fettverbrennung und Bodyshaping: Kann Gewichtsabnahme durch Kalorienverbrennung unterstützen
  • Stärkung der Abwehrkräfte