Zum Hauptinhalt springen

Hygiene und Sauberkeit

Hervorragende Hygienestandards und Infektionskontrollen gewährleisten wir im Rheumazentrum Bad Kreuznach zusammen mit unserem Hygieneteam. Hygienebeauftragte, Ärzte und Fachpflegekräfte sorgen für einen rundum sauberen Zustand bei Ihrem stationären Aufenthalt oder Rheuma Reha. In regelmäßig stattfindenden Fortbildungsprogrammen schulen wir unsere Mitarbeiter in der Einhaltung und Umsetzung der Hygienestandards als integraler Bestandteil unserer Qualitätssicherung. Durch eine effektive Prävention ermöglichen wir so den bestmöglichen Schutz unserer Patienten und ihrer Angehörigen in unserem Rheumazentrum.

Es kommt auf jeden an!
Infektionsschutz im Rheumazentrum Rheinland-Pfalz

Jeder kann helfen, die Übertragung von Infektionen in der Rheumaklinik Rheinland-Pfalz zu verhindern. Als Patient und Besucher haben Sie dabei eine wichtige Rolle. Multiresistente Erreger, wie MRSA, werden fast immer durch körperlichen Kontakt, vor allem über die Hände übertragen.

Desinfizieren Sie deshalb regelmäßig Ihre Hände, z. B. beim Betreten oder Verlassen des Zimmers, Husten, Niesen oder Toilettengang. Die entsprechenden Desinfektionsmittelspender finden Sie überall in unseren Häusern: Sie geben zwei Hübe alkoholisches Händedesinfektionsmittel auf die trockenen Hände und verteilen das Mittel gründlich auf den Handinnenflächen, auf dem Handrücken, den Finger und Fingerzwischenräumen bis die Hände trocken sind. Die Hände müssen vollständig benetzt werden und kein Wasser zugefügt werden. Versuchen Sie sich die Hände vor und nach jeder Rheuma Untersuchung, Rheuma Therapie und anderen Aktivitäten zu desinfizieren.

Unser Hygienemanagement

Acura Klinik Bad Kreuznach sorgt für saubere Zustände in diesem Gang | Rheumazentrum Rheinland-Pfalz

Wir tun alles, um Infektionen zu vermeiden und über Risiken aufzuklären. Unsere Hygienemanagement lassen wir wissenschaftlich begleiten und arbeiten mit folgenden Organisationen zusammen: